cloeser.org

Über cloeser.org

Die Internetpräsenz cloeser.org soll als Plattform für Arbeiten insbesondere zu politischer Herrschaft, ihrer Legitimation und Kontrolle sowie der Informationsordnung (Datenschutz/Informationsfreiheit) als einer deren Faktoren dienen. Neben juristischen Gesichtspunkten (Öffentliches Recht, Völkerrecht) finden etwa auch Staats- und Verfassungstheorie, Demokratietheorie und Verfassungsgeschichte Berücksichtigung.

The website cloeser.org shall serve as a platform for works especially on political power, its legitimation and control as well as the informational order (data privacy/freedom of information) as one of its factors. Besides the juristic point of view (public law, international law) for example also theory of state and constitution, theory of democracy and constitutional history are given consideration.



[Es] stellt sich auch verfassungsrechtlich die Frage, ob das Menschenbild [von Sicherheitsbehörden, die alles technisch Mögliche auch einsetzen wollen] [...] noch einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie entspricht. Umso mehr ist Art. 79 Abs. 3 GG streng und unnachgiebig auszulegen, um heute nicht mehr den Anfängen, sondern einem bitteren Ende zu wehren.
(BVerfG, Urteil des Ersten Senats vom 3. März 2004, Az. 1 BvR 2378/98 und 1 BvR 1084/99, Sondervotum)



Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!